sprachlicher und musischer Zweig

  Klasse 5

  2 Std. BSU + 1 Std. DSU
  Klasse 6   2 Std. BSU + 1 Std. DSU
  Klasse 7   2 Std. BSU + 1 Std. DSU
  Klasse 8   2 Std. BSU
  Klasse 9   2 Std. BSU
  Klasse 10   2 Std. BSU
  Klasse 11   2 Std. Sportartspezifischer Halbjahreskurse (verpflichtend)
  Klasse 12   2 Std. Sportartspezifischer Halbjahreskurse (verpflichtend)

Optional in Klasse 11/12:

2 Std. Sporttheorie als Profil- und Abiturfach (Sport-Additum) je 2 Std. W- und P-Seminar

Sportstätten

Der Sportunterricht am Johannes-Nepomuk-Gymnasium wird in zwei Turnhallen, einem Judo-Raum mit Kletterwand, auf einem Sportplatz und einem Hartplatz und im schuleigenen Hallenbad durchgeführt, so dass neben den üblichen Sportarten auch Schwimmen angeboten werden kann. Mädchen und Jungen werden in den Jahrgangsstufen 5 und 6 und in den Sportkursen in Q11 und Q12 gemeinsam (koedukativ) unterrichtet, ansonsten findet der Sportunterricht getrennt-geschlechtlich statt.

Skilager

Zusätzlich fahren die Schüler in der 7. und 8. Jahrgangsstufe im Winter jeweils 6 Tage in ein Skilager:

  • 7. Klasse: Obertauern
  • 8. Klasse: Hinterglemm (Skigebiet Saalbach-Hinterglemm-Leogang)

Wanderwoche

In der 9. Jahrgangstufe erklimmen die SchülerInnen zwischen Kitzbühel und Hinterglemm in der Wanderwoche die Berggipfel.

Sporttheorie - Additum

Seit Einführung des G8 gibt es regelmäßig einen Kurs Sport-Additum, welcher den ehemaligen Leistungskurs Sport abgelöst hat. Neu ist, dass die Schüler Sport als schriftliches oder mündliches Abiturfach wählen können.

bisherige Sportseminare (W- und P-Seminare)

  • Marathonlauf
  • Ausdauer

nächste Termine

08 Feb 2018;
13:00 - 15:00 Uhr
Lehrereinkehrtage
08 Feb 2018;
13:00 - 15:00 Uhr
Lehrereinkehrtage
10 Feb 2018;
00:00
Frühjahrferien
10 Feb 2018;
00:00
Frühjahrferien
10 Feb 2018;
00:00
Frühjahrferien
Zum Seitenanfang